Autofahrer erfasst Mädchen (16) auf Schutzweg

Durch Brillenwechsel abgelenkt

Autofahrer erfasst Mädchen (16) auf Schutzweg

Das Mädchen wurde vom Auto frontal erfasst und gegen die Windschutzscheibe geschleudert, ehe es auf der Fahrbahn zu liegen kam. 

Bregenz. Eine 16-Jährige ist am frühen Montagabend in Rankweil (Bezirk Feldkirch) auf einem Schutzweg von einem Auto angefahren und verletzt worden. Der 22-jährige Autofahrer hatte seine Sonnenbrille gegen eine optische Brille ausgetauscht und war dadurch abgelenkt gewesen, berichtete die Polizei am Mittwoch.
 
Das Mädchen wurde gegen 17.30 Uhr auf der L50 in der Nähe der Kreuzung der Ringstraße mit der Montfortstraße vom Auto frontal erfasst und gegen die Windschutzscheibe geschleudert, ehe es auf der Fahrbahn zu liegen kam. Sie wurde ins Landeskrankenhaus Feldkirch gebracht und dort stationär aufgenommen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten