Deutscher rast mit Bob durch Holzgeländer

Schwer verletzt

Deutscher rast mit Bob durch Holzgeländer

17-Jähriger stürzte drei Meter tief auf Asphaltboden und verletzte sich schwer.

Ein 17-jähriger Deutscher zog sich am Samstag bei einem Rodelunfall in Fontanella (Großes Walsertal) schwere Verletzungen zu. Der Jugendliche aus Penzing (Bayern) durchbrach dabei ein hölzernes Geländer und kam hart auf einem Asphaltboden auf. Er wurde mit Verdacht auf Kopf- und Wirbelverletzungen ins Landeskrankenhaus Bludenz eingeliefert, informierte die Polizei.

Der Bursche war gegen 15.15 Uhr mit einem Plastik-Bob talwärts unterwegs. Er konnte am Ende der Fahrt nicht mehr rechtzeitig bremsen, schlitterte über eine schneebedeckte Terrasse eines Hotels am Pistenrand und kollidierte mit dem Holzgeländer, das durch die Wucht des Aufpralls brach. In der Folge stürzte der junge Deutsche rund drei Meter tief auf eine asphaltierte Garagenzufahrt.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten