Lenker (88) erfasst bei Kreuzung Fußgängerin

Bregenz

Lenker (88) erfasst bei Kreuzung Fußgängerin

Frau wollte auf Zebrastreifen Straße überqueren und wurde schwer verletzt.

Eine 57-jährige Frau ist am Sonntag in Alberschwende (Bregenzerwald) von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Laut einer Zeugenaussage wollte die Fußgängerin gegen 8.00 Uhr die Bregenzerwald Straße (L200) auf einem Zebrastreifen im Ortszentrum überqueren, dabei wurde sie vom Pkw eines 88-jährigen Lenkers erfasst, informierte die Vorarlberger Polizei.

Die Frau wurde von dem Wagen niedergestoßen und erlitt schwere Verletzungen. Nach der Erstversorgung durch die Rettung wurde sie mit dem Hubschrauber ins Landeskrankenhaus Feldkirch geflogen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten