Männliche Leiche im Rhein entdeckt

Bregenz

Männliche Leiche im Rhein entdeckt

Eine Kanufahrerin hat die treibende Leiche gefunden.

Im Rhein bei Hard (Bezirk Bregenz) ist am Sonntagabend eine männliche Leiche aufgefunden worden. Der Tote wurde von der Wasserrettung geborgen. Die Identität des Mannes sei bisher nicht bekannt, so die Vorarlberger Polizei. Eine Obduktion am Dienstagvormittag soll Klarheit über die Todesursache bringen, Ergebnisse seien für Mittwoch zu erwarten.

Entdeckt wurde der im Wasser treibende Tote von einer 25-jährigen Kanufahrerin, die mit ihrem Boot den Rhein querte. Sie alarmierte umgehend die Einsatzkräfte. Dass es sich bei dem Toten um jenen Mann handelt, der Anfang April in Liechtenstein einen Bankdirektor erschoss und danach in Suizidabsicht in den Rhein bei Ruggell (Liechtenstein) gesprungen sein soll, schließe man wegen des äußeren Erscheinungsbildes der Leiche derzeit aus, so die Polizei.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten