Staugefahr am Wochenende in Skigebieten

Skifahrer-Lawine

Staugefahr am Wochenende in Skigebieten

Kommenden Samstag und Sonntag werden zahlreiche Skifahrer die Pisten stürmen - Staus auf Österreichs Straßen werden daher nicht ausbleiben.

Westösterreich wird am meisten von der "Skifahrer-Lawine" betroffen sein, warnt der ARBÖ am Donnerstag. Im Osten wird der Ausflugsverkehr zum Semmering auf der Semmering Schnellstrasse (S6) zu erheblichen Behinderungen führen. Hier gehts zum aktuellen Skiwetter

Neuralgische Staupunkte in Tirol und Vorarlberg

  • Inntalautobahn (A12) vor den Ausfahrten zu den Skitälern
  • Tunnelportale der Arlbergschnellstraße (S16)
  • Zillertal Bundesstraße (B169)
  • rund um Kitzbühel bzw. St. Johann in Tirol auf der
  • Brixental- (B170) und Loferer Bundesstraße (B178)
  • Tunnel Vils/Füssen auf der Fernpass Bundesstraße (B179)
  • Pfändertunnel und der Ambergtunnel auf der Rheintalautobahn (A14)
  • Ausfahrt Bludenz/Montafon (S16)

Winterausrüstung gefragt
Kommenden Samstag soll es in höher gelegenen Gebieten vermehrt zu Schneefall kommen. "Das Auto sollte beim Ski-Ausflug unbedingt winterfit sein. Flüssigkeiten sollten kontrolliert und Frostschutz nachgefüllt werden. Auch Ketten sollte man auf keinen Fall vergessen", ist Doris Pilz vom ARBÖ-Informationsdienst überzeugt.

Kettenpflichten auf höher gelegenen Bergstrecken sind keine Seltenheit und könnten auch kommenden Wochenende das Leben der Autofahrer schwerer machen. Die Experten des ARBÖ raten allen Autofahren sich vor Fahrtantritt zu informieren.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten