Vier Skifahrer in Zürs von Schneebrett erfasst

Unverletzt

Vier Skifahrer in Zürs von Schneebrett erfasst

Vier Skifahrer sind am Sonntag in Zürs am Arlberg beim Abgang eines Schneebretts mit dem Schrecken davongekommen.

Die Sportler waren mit einer Gruppe von sechs Personen unterwegs, die von einem Berg- und Skiführer angeführt wurde. Etwa 50 Meter oberhalb der Gruppe kam das Schneebrett in Bewegung und riss vier Wintersportler mit.

Die Gruppe hielt sich im Bereich der "Kleinen Grubenspitze" auf. Laut Polizei blieben die vier mitgerissenen Skifahrer deshalb unverletzt, weil es ihnen allen gelang, sich an der Oberfläche zu halten, bis das Schneebrett zum Stillstand kam.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten