Vierjähriger erlitt Schädelhirntrauma

Rodelunfall

Vierjähriger erlitt Schädelhirntrauma

Der Bub aus Berlin prallte mit seinem Rodel gegen die Hauswand eines Hotels in Lech am Arlberg. Er wurde mit dem Hubschrauber ins Spital gebracht.

Ein vierjähriges Kind aus Berlin hat sich am Dienstag bei einem Rodelunfall in Lech am Arlberg schwer verletzt. Der Bub war gegen 13.40 Uhr auf einem Weg bei einem Hotel mit der Rodel unterwegs. Dabei verlor das Kind die Kontrolle über den Schlitten und prallte gegen die Hauswand des Hotelgebäudes. Der Vierjährige erlitt ein Schädelhirntrauma und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Landeskrankenhaus Feldkirch gebracht werden.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten