Rettung

Raggal

Fußgänger in Vorarlberg von Klein-Lkw niedergestoßen

31-Jähriger prallte bei Kollision gegen die Motorhaube.

Ein 31-jähriger Fußgänger ist am Samstagabend in Raggal (Großes Walsertal) von einem Klein-Lkw niedergestoßen worden. Der Mann dürfte sich dabei Schulter- und Armverletzungen zugezogen haben. Er wurde von der Bergrettung erstversorgt und mit dem Akja ins Ortszentrum gebracht. Von dort aus wurde der Verletzte mit der Rettung ins Landeskrankenhaus Feldkirch eingeliefert.

Der 31-Jährige war kurz vor 20.00 Uhr auf einer Gemeindestraße bergwärts unterwegs, als sich ein 46-jähriger Mann mit seinem Klein-Lkw von hinten näherte. In einem Kreuzungsbereich erfasste der Wagen den Fußgänger. Der 31-Jährige prallte dabei gegen die linke Seite der Motorhaube.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten