Ball-Krawalle: Student angeblich Rädelsführer

Wien

Ball-Krawalle: Student angeblich Rädelsführer

Die Krawalle vor dem Akademikerball soll ein deutscher Student angeführt haben.

Seit vier Monaten sitzt der deutsche Student Josef S. (23) in Wien in U-Haft. Er soll bei der Demonstration gegen den WKR-Ball am 24. Jänner laut eines Polizeibeamten Rädelsführer des Schwarzen Blocks gewesen sein, Polizisten mit Steinen beworfen und ein Einsatzfahrzeug der Exekutive demoliert haben. Am Freitag stand der Angeklagte aus Jena vor dem Wiener Landesgericht. Die Staatsanwaltschaft legt dem 23-Jährigen Landfriedensbruch, schwere Körperverletzung und Sachbeschädigung zur Last. Der Angeklagte sieht sich als Opfer einer Verwechslung – es gilt die Unschuldsvermutung. Das Verfahren zögerte sich bis Redaktionsschluss in die Länge, da ein geladener Polizist nicht an der Verhandlung teilnehmen konnte. Es kam noch zu keinem Urteil.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten