Besucher erlitt Herzinfarkt im Parlament

Wien

Besucher erlitt Herzinfarkt im Parlament

Erste-Hilfe-Maßnahmen des Personal des österreichischen Parlaments in Wien haben einem Besucher wohl das Leben gerettet: Um 14.20 Uhr erlitt am Samstag ein Mitglied einer Gruppe aus Südtirol einen Herzinfarkt.

Die Mitarbeiter bemerkten dies und behandelten den Bewusstlosen mittels Defibrillator und führten Herzmassage und Beatmung durch, berichtete Parlamentssprecher Rudolf Gollia.

Der alarmierte Notarzt setzte die Maßnahmen fort und brachte den Mann ins AKH. Am späteren Nachmittag kam die Nachricht, dass der Patient wohlauf sei.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten