Fall Aliyev: Mordanklage von Justiz eingebracht

Prozess

Fall Aliyev: Mordanklage von Justiz eingebracht

Die Justiz hat die Mordanklage gegen den Ex-Botschafter Rhakat Aliyev eingebracht.

Gegen den früheren kasachischen Botschafter Rakhat Aliyev ist jetzt die erwartete Mordanklage eingebracht und an die Verteidiger übersandt worden. Dies bestätigten Staatsanwaltschaft und OLG.

Aliyev, der in Wien in U-Haft sitzt, soll an der Ermordung zweier Bankmanager in Kasachstan beteiligt gewesen sein. Der Ex-Schwiegersohn des kasachischen Staatschefs Nasarbajew bestreitet dies, es gilt die Unschuldsvermutung. Österreich hatte seine Auslieferung abgelehnt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten