Gentlemen entpuppte sich als Räuber

Überfall in Favoriten

Gentlemen entpuppte sich als Räuber

Der Unbekannte half einer Pensionistin aus der Bim und brachte sie nachhause.

Ein hilfsbereiter Mann hat sich am Sonntagnachmittag als Räuber entpuppt. Nachdem er in Wien-Favoriten einer älteren Dame aus der Straßenbahn geholfen und sie nach Hause begleitet hatte, forderte er plötzlich Geld. Laut Polizeisprecherin Barbara Riehs würgte er die 85-Jährige und entkam schließlich mit Schmuck, ihrem Handy und ihren Schlüsseln.

Die Exekutive der Polizeiinspektion Favoritenstraße wurden kurz nach 16.00 Uhr wegen einer nach Hilfe schreienden Frau zu einer Wohnung in der Inzersdorfer Straße gerufen. Dort fanden sie die 85-Jährige, die ihnen von dem Überfall erzählte. Demnach war sie mit einer Straßenbahn auf dem Heimweg. Ein Mann habe ihr beim Aussteigen geholfen. Sie bedankte sich bei ihm, er begleitete sie daraufhin nach Hause.

In ihrer Wohnung forderte der Mann plötzlich Geld. Die Pensionistin weigerte sich, daraufhin begann der Räuber sie zu würgen. Er entriss ihr die Beutestücke. Die 85-Jährige schrie um Hilfe, was den Täter offenbar zur Flucht bewegte. Er entkam unerkannt aus der Wohnhausanlage. Nachbarn eilten der Frau zur Hilfe und riefen die Polizei.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten