Identitären-Demo in Wien gecrasht

Auf der Freyung

Identitären-Demo in Wien gecrasht

Turbulente Szenen am Mittwochabend in der Wiener Innenstadt. Bei einer geplanten Demo der Identitären auf der Freyung tauchte plötzlich eine Menschentraube von Gegendemonstranten auf. Die Polizei war bereits mit einem Großaufgebot an Beamten vor Ort.

Angemeldet war diese Gegenkundgebung allerdings nicht. Sofort schritt die Wiener Polizei ein. Nach mehrmaligem Auffordern die Gegendemo abzubrechen, kamen die Teilnehmer den Forderungen der Exekutive nach. Die Kundgebung wurde aufgelöst, so die Polizei.

Laut Schätzungen waren 40 bis 50 Menschen Teil der Gegendemo. Die Beamten mussten kleinere Kabbeleien auflösen, allerdings sei es zu keinen polizeilich relevanten Vorfällen gekommen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten