Irre Verfolgungsjagd quer durch Wien

Drogenlenker

Irre Verfolgungsjagd quer durch Wien

Polizisten versuchten, einen Fahrer in der Fußgängerzone auf der Mariahilferstraße anzuhalten. Der Mann und sein Beifahrer, beide Austro-Türken, beschleunigte und entzog sich mehrfach den weiteren Anhalteversuchen. Die Verfolgung ging durch mehrere Bezirke (7., 6., 8., 1., 2., 22.), wobei der Lenker auf der Reichsbrücke eine Geschwindigkeit von rund 160km/h erreichte. 

p10604.jpg

Auf einem Parkplatz in Wien-Donaustadt stiegen der Mann und sein Beifahrer aus dem an den Reifen beschädigten Fahrzeug aus und versuchten, zu flüchten. Die Beschuldigten im Alter von 30 (Lenker)- und 47 (Beifahrer) Jahren konnten noch vor Ort festgenommen werden. Sie gaben zu, dass sie während ihrer Fahrt eine Gruppe von 15-20 Fußgängern massiv gefährdeten, der Lenker keinen Führerschein besitzt und beide unter dem Einfluss von Suchtmittel standen, wie die Polizei in einer Aussendung schreibt. 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten