BMW kracht in parkende Autos: Taxler verletzt

Spur der Verwüstung in Wien-Simmering

BMW kracht in parkende Autos: Taxler verletzt

Der Unfalllenker dürfte die Kontrolle verloren haben und krachte dabei in die Fahrerseite des Taxis.

Am Montagabend gingen bei der Wiener Polizei mehrere Notrufe ein. Der Grund: Ein schwerer Crash in Wien-Simmering.

Laut ersten Informationen war ein Fahrer mit seinem schwarzen BMW auf der Kopalgasse unterwegs und dürfte aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Auto verloren haben.

Daraufhin touchierte weitere Wagen, darunter auch ein Taxi, die auf der Straßenseite parkten und beschädigte sie schwer. Der Unfalllenker selbst blieb mit seinem Wagen halb auf dem Randstein und halb auf der Straße liegen. Auch der BMW wurde schwer beschädigt.

© Viyana Manset Haber

© Viyana Manset Haber

Taxler bei Unfall verletzt

Wie die Polizei gegenüber oe24.at bestätigen konnte, gibt es mindestens einen Verletzten. Der Taxifahrer saß während des Unglücks auf der Fahrerseite. Der BMW erwischte ihn mit voller Wucht. Er wurde ins Spital gebracht. Am Montagabend war der Einsatz noch im Gange.

© Viyana Manset Haber

Zeugen: BMW war viel zu schnell unterwegs

Laut Augenzeugen soll der BMW viel zu schnell unterwegs gewesen sein. Außerdem soll der Lenker keinen Führerschein besitzen. Dies konnten die Beamten zunächst aber nicht bestätigen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten