Kinderporno-Alarm in Wien-Donaustadt

Mann festgenommen

Kinderporno-Alarm in Wien-Donaustadt

Umfangreiches Material sichergestellt - 50-jähriger Wiener festgenommen.

In einer Wohnung in Wien-Donaustadt ist am Montagvormittag bei einem 50-Jährigen umfangreiches kinderpornografisches Material sichergestellt worden. Der Mann wurde im Zuge einer richterlich angeordneten Hausdurchsuchung festgenommen. Er zeigte sich zum Besitz und der Weitergabe des Materials geständig, berichtete die Polizei am Dienstag.

Auf die Spur kamen Ermittler des Landeskriminalamtes Wien dem Mann, nachdem australische Behörden ein international agierendes Pädophilen-Netzwerk aufgedeckt hatten. Internationale Zusammenarbeit führte dann am Dienstag gegen 9.00 Uhr zur Festnahme durch die WEGA.

In der Wohnung wurden zwei Computer, sechs Festplatten und mehrere USB-Sticks sichergestellt. Ermittlungen, ob der 50-Jährige das kinderpornografische Material nur innerhalb des internationalen Netzwerks bezogen und weitergegeben hat, laufen laut Polizei noch. Der Verdächtige wurde in die Justizanstalt Josefstadt eingeliefert. Der 50-Jährige ist einschlägig vorbestraft. Bis Ende 2013 saß er in Haft.

 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten