Kuriose

Demo am Kahlenberg

Kuriose "kleiner Brauner"-Aktion gegen Identitäre

Am Samstag marschieren rechte Identitäre am Kahlenherg, um an die Schlacht ebendort zu erinnern, mit der die Zweite Türkenbelagerung endete (1683). Weil sich auch mehrere Gegendemonstrationen (u.a. von der Antifa) angekündigt haben, wird ein Gewaltausbruch befürchtet. 450 Polizisten sollen diesen verhindern.

Das Café Cobenzl hat via Facebook eindeutig Stellung bezogen, wem die Sympathien am Samstag gehören. Man schließt um 18 Uhr (also wenn der Marsch der Identitären beginnt), allerdings nicht ohne vorher noch einen Seitenhieb auszuteilen: Der Erlös aller "kleinen Braunen", die am Samstag getrunken werden, wird an das Dokumentationsarchiv des Österreichischen Widerstands gespendet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten