Mann (55) erlitt bei Wohnbrand schwere Verletzung

Wien-Floridsdorf

Mann (55) erlitt bei Wohnbrand schwere Verletzung

Der Wohnungsinhaber hatte Plastikgeschirr auf der Herdplatte vergesssen.

Ein 55-jähriger Mann ist am späten Montagnachmittag bei einem Küchenbrand in Wien-Floridsdorf schwer verletzt worden. Laut Polizei dürfte in einer Wohnung in der Lazarsfeldgasse um 17.55 Uhr Plastikgeschirr auf einer eingeschalteten Herdplatte Feuer gefangen haben.

Der Wohnungsinhaber erlitt laut Wiener Berufsrettung Verbrennungen zweiten und dritten Grades. Zwei Polizisten wurden mit Rauchgasvergiftungen in ein Krankenhaus gebracht.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten