Massenschlägerei am Lerchenfelder Gürtel

Wien-Josefstadt

Massenschlägerei am Lerchenfelder Gürtel

Betrunkene prügelten aufeinander ein. Mann erlitt Schädel-Hirn-Trauma, zwei weitere verletzt.

Bei einer Massenschlägerei vor einem Lokal am Lerchenfelder Gürtel im Bereich der U6-Station Thaliastraße sind in der Nacht auf Sonntag zwei Männer leicht sowie ein weiterer schwer verletzt worden. Laut Wiener Berufsrettung erlitt der 35-Jährige ein Schädel-Hirn-Trauma.

Als die Polizei gegen 3.45 Uhr am Ort des Geschehens eintraf, hatten sich bis auf die Verletzten alle Beteiligten bereits aus dem Staub gemacht. Aufgrund zum Teil beträchtlichen Alkoholkonsums sowohl der Opfer als auch der Zeugen sowie unterschiedlichster Aussagen ließ sich vorerst nicht feststellen, wie viele Männer an der Schlägerei beteiligt waren. Auch worum es bei der Auseinandersetzung ging, lag vorerst im Dunkeln, so die Polizei.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten