Messerstiche: Mann (32) in Lebensgefahr

Wien-Brigittenau

Messerstiche: Mann (32) in Lebensgefahr

Ein 32 Jahre alter Mann ist am Samstagnachmittag in Wien-Brigittenau durch mehrere Messerstiche - einen davon ins Herz - verletzt worden. Der Algerier wurde in kritischem Zustand in ein Spital gebracht und notoperiert. Nach dem unbekannten Täter werde noch gesucht, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Messerstiche Brigittenau © Viyana Manset Haber

Mehrere Messerstiche

Zeugen hatten zunächst einen Streit und Handgreiflichkeiten zwischen dem Algerier und seinem Kontrahenten beobachtet, bei dem der 32-Jährige auch Schläge mit einer Stahlkette einstecken musste. Unmittelbar danach griff sein Widersacher zu einem Messer und versetzte dem Algerier mehrere Stiche in den Oberkörper.
 
Die Tat wurde nach Angaben der Polizei in der Raffaelgasse verübt. In der Nähe befindet sich die U-Bahnstation Jägerstraße, deren Umgebung in der Vergangenheit immer wieder Schauplatz kleinerer Drogendeals war.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten