Pitbull beißt Babyhund halb tot

Mitten in Wien

Pitbull beißt Babyhund halb tot

Pitbull beißt Junghund fast tot. Das Herrchen sieht zu und flüchtet.

Im vierten Wiener Gemeindebezirk kam es zu einer dramatischen Hundeattacke. Ein Pitbull ging auf einen Junghund los und verletzte ihn schwer. Der kleine Linus blieb mit einer klaffenden Wunde am Hals verdattert in einer Blutlache liegen. Sein Herrchen wollte die Attacke noch abwehren, wurde dabei aber ebenfalls verletzt. Er musste mit Verdacht auf einen Schulterbruch mit der Rettung ins AKH gebracht werden.

Der Pitbull-Besitzer sah der Attacke tatenlos zu und flüchtete ohne die Rettung zu alarmieren. Linus überlebte den Angriff, der Tierarzt zeichnete aber ein bedrohliches Bild. "Der Biss verfehlte um wenige Millimeter die Halsschlagader. Mit viel Glück und dank einem eifrigen Schutzengel überlebte der kleine Linus den Angriff".

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten