Schildbürgerstreich: Lkw steckte in Ausfahrt fest

Südosttangente

Schildbürgerstreich: Lkw steckte in Ausfahrt fest

Auf einer Autobahn-Baustelle blieb ein Lastwagen stecken – die Panne wurde behoben.

Auf der groß angelegten Baustelle zwischen der Abfahrt von der Wiener Südosttangente (A 23) zur Ostautobahn (A 4) kam es am Freitag zu einem kurzzeitigen Chaos: Ein Lkw wollte die Abfahrt passieren, jedoch war die Fahrbahn durch die Baustelle zu eng für den Lastwagen. Das Kraftfahrzeug blieb zwischen den Beton-Absperrplatten stecken. Schon kurze Zeit später konnte die Panne behoben werden: Der Lkw wurde befreit und die Spurführung der Baustelle wurde entsprechend verbessert. Außerdem wurden die Betonwände nach außen gerückt, sodass Lastwägen die Autobahnstrecke wieder problemlos passieren können, so Alexandra Waller, Pressersprecherin der Asfinag zu ÖSTERREICH.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten