Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Zwischen Vorgartenstraße und Praterstern

Schock-Video: U1 fährt mit offener Tür

Am Montagmorgen bemerkten Fahrgäste während der Fahrt eine offene Tür. 

Wien. Schockierte Fahrgäste der U-Bahn-Linie U1 bemerkten am Montag vor 9 Uhr zwischen den Stationen Vorgartenstraße und Praterstern während der Fahrt eine offene Waggon-Tür. Die Pressesprecherin der Wiener Linien, Lisa Schmid, bestätigt gegenüber ÖSTERREICH den Vorfall. 

Aufgrund einer nicht funktionierenden Sicherung habe eine Tür nicht geschlossen, heißt es seitens der Wiener Linien. Sie bitten ihre Fahrgäste, in so einem Fall sofort die Notsprechanlage zu betätigen, damit der Fahrer Bescheid weiß und sofort handeln kann. 

Während der Fahrt dürften sich keine Fahrgäste in der Nähe des Türbereichs aufgehalten haben. "Eigentlich hätte das nicht passieren dürfen", fügt Schmid hinzu, denn die U-Bahn verfügt über ein eigenes Sicherungssystem, das verhindern soll, dass ein Waggon mit offener Tür die Station verlässt. 

Warum diese Sicherung nicht funktionierte, wird nun von den Wiener Linien geprüft. 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten