Skandal: Hakenkreuz auf Botschaft in Wien geschmiert

Schand-Tat

Skandal: Hakenkreuz auf Botschaft in Wien geschmiert

Wien. Am Montag sorgte ein Foto für Aufregung im Netz: Ein Schmier-Fink sprühte zwei Hakenkreuze auf die kanadische Botschaft in Wien. Die Nazi-Symbole sind über das Türschild der Einrichtung in schwarzer Farbe gezeichnet worden. 

Wer die Übel-Täter waren, ist noch nicht bekannt. Doch in der Botschaft sorgt das sicher für Gesprächs-Stoff.

Die Botschaft befindet sich in der Gasse Laurenzerberg, im ersten Bezirk, gleich beim Schwedenplatz. Eigentlich sind hier täglich viele Menschen. Das sich die Aktion bei Tageslicht, ungesehen vonstatten gegangen ist, ist eher unwahrscheinlich. Gut möglich, dass die Schmiererei nachts gemacht wurde.

Ob die Botschaft die Schand-Tat anzeigen wird, ist noch nicht bekannt. 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X
Es gibt neue Nachrichten