So teuer sind 
die Hotels zum 
Song Contest

Aufschlag von 50 Prozent

So teuer sind 
die Hotels zum 
Song Contest

Zahlreiche Hotels verrechnen anlässlich des Song Contest einen 50-%-Aufschlag.

Wenn von 19. bis 23. Mai der Eurovision Song Contest über die Bühne geht, dann lassen die Hotels ihre Gäste tiefer in die Tasche greifen. Ein ÖSTERREICH-Rundruf zeigt, dass es noch freie Hotelbetten gibt. Die Preise sind aber viel höher als normal, zahlreiche Hotels verrechnen einen Song-Contest-Aufschlag von mehr als 50 %.

Im 25hours Hotel kostet ein Zimmer am Finaltag 300 Euro, normal zahlen Hotelgäste ab 120 Euro. Im Motel One bei der Staatsoper müssen Song-Contest-Fans zwischen 13. und 20. Mai einen Preisaufschlag von 51,45 Euro pro Tag pro Zimmer zahlen, zwischen 21. und 23. Mai 72,03 Euro. Im Motel One am Westbahnhof kostet ein Einzelzimmer in der Zeit von 21. bis 23. Mai 143,40 Euro, ein Doppelzimmer 158,47 Euro.

Luxus. Im Hotel Sacher sind die Zimmer im unteren Preissegment schon ausgebucht, noch frei sind die Suiten: Hier zahlen Gäste ab 915 Euro. Auch The Guesthouse Vienna verrechnet einen Aufschlag in der Zeit des Song Contests. Hier sind noch freie Superior-Zimmer um 290 Euro zu haben. Im Austria Trend Hotel Park Royal Palace gibt es in der Zeit von 19. bis 23. Mai nur noch einzelne freie Deluxe-Zimmer ab 119 Euro.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten