Video zum Thema Terror-Drohung in Wien-Seestadt: Polizei ermittelt
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Großeinsatz in Wien-Donaustadt

'Verdächtiger geht um' - Razzia in der Seestadt

Die Teenie- und Jugendszene vor allem von Kids mit Migrationshintergrund nimmt in der Seestadt Aspern überhand – und macht aus dem Vorzeigeprojekt ein Problem-Grätzel. Wie berichtet, tauchte kürzlich ein WhatsApp-Video auf, wo zu sehen ist, wie ­mehrere Kids einen 16-Jährigen verprügeln – den sie zum Watschen-Rapport zitiert hatten, nur weil der Jugendliche sich zuvor im Internet negativ über die Seestadt ausgelassen hatte. Dem folgte Ende der Woche eine Drohung auf Twitter. Dort kündigte ein Unbekannter an, jeden zu erschießen (egal, ob „Chee oder Türke“, also egal, ob Tschetschene oder Türke), der sich ihm in den Weg stellt.

64297001_2776199912396664_2.jpg

 

Kein Wunder, dass alle Alarmglocken schrillten, als am Sonntagmittag ein anonymer Tipp-Geber beim Notruf anzeigte, dass sich ein Verdächtiger in der Seestadt umtrieb. Daraufhin setzte es eine groß angelegte Schwerpunktaktion, bei der mehrere Beamte mit 20 Fahrzeugen sowie die Eliteeinheit Cobra die Seestadt durchstreiften und etliche Personen kontrollierten. Auch ein Hubschrauber war im Einsatz. Der Hinweis entpuppte sich als falscher Alarm.

1.jpg © Viyana Manset Haber

2.jpg © Viyana Manset Haber

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten