Vespa-
Akrobat 
dreht Runde am Riesenrad

Wien

Vespa-
Akrobat 
dreht Runde am Riesenrad

Der Freestyler steht bereits im Guinnessbuch der Rekorde. Nun sorgte er im Prater für Furore.

Mit seiner Vespa-Manie erstaunt der 36-jährige Extremsportler Günter Schachermayr immer wieder das Pu­blikum. So fuhr er im Herbst des Vorjahres die 35 Grad steile Skisprungschanze am Bergisel in Tirol hinauf – ÖSTERREICH berichtete.

Auch gewann er bereits zahlreiche internationale Freestyle-Wettbewerbe. Im Guin­ness­buch der Rekorde ist seine spektakuläre Vertikalfahrt auf dem Stahlseil in einer Höhe von 45 Metern eingetragen. Am Samstag stand wieder eine ganz spezielle Aktion mit einem seiner Kult-Roller auf dem Programm:

Doppelt abgesichert
Der Familienvater ließ sich im Sattel seiner Vespa eine Runde vom Riesenrad mitziehen – dabei war das Gefährt von einem Drahtseil und der Fahrer selbst mit einem Spezialgurt gesichert. Höchster Punkt der beeindruckenden Fahrt: 64,75 Meter.

Um 15 Uhr war das Unterfangen unter großem Publikumsinteresse geschafft. Schachermayr: „Es war nicht so übel, nur leicht windig.“ Sein nächster Coup führt ihn und seine Maschin’ per Hubschrauber auf 4.000 Meter Höhe – Weltrekord.

(lae)

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten