WEGA-Einsatz bei Wiener Chaos-Party

Festnahmen

WEGA-Einsatz bei Wiener Chaos-Party

Hausdurchsuchung nach Cannabis-Geruch und WEGA-Einsatz im Bezirk Landstraße.

Eine Party anlässlich einer bestandenen Führerscheinprüfung ist in der Nacht auf Donnerstag in Wien-Landstraße mit einem Polizeieinsatz und drei Festnahmen zu Ende gegangen. Die Exekutive wurden von Anrainern wegen Lärmbelästigung zu einer Wohnung in der Lechnerstraße gerufen. Dort führte Cannabis-Geruch zu einer Hausdurchsuchung und den Festnahmen nach Attacken auf Beamte.

Die gegen 1.30 Uhr alarmierten Beamten wurden anfangs noch freundlich vom 21 Jahre alten Wohnungsmieter empfangen, berichtete die Polizei am Donnerstag. Den süßlichen Geruch, der neben dem Lärm aus der Wohnung drang, rechtfertigte der Mieter damit, dass zu einer Party auch "Gras rauchen" gehören würde. Zwei Polizisten durchsuchten daraufhin die Wohnung nach den Drogen und fanden eine geringe Menge Cannabis.

Die Partygäste begannen die Polizisten zu attackieren, die dadurch leicht verletzt wurden. "Die Beamten wurden gestoßen, es wurde auch versucht, sie mit Einrichtungsgegenständen zu bewerfen", sagte Polizeisprecher Roman Hahslinger. Die Sondereinheit WEGA wurde zur Hilfe gerufen und drei Männer im Alter zwischen 21 und 24 Jahren festgenommen, darunter auch der Mieter.

Cannabis und Gewalt waren auch die Gründe für zwei Festnahmen in der Josefstadt, wo am Mittwoch kurz vor Mitternacht zwei Männer bei einem Drogendeal auf dem Lerchenfelder Gürtel in Streit gerieten. Laut Polizei soll der mutmaßliche Dealer seinem "Kunden" einen Faustschlag versetzt haben, was der 37-Jährige wiederum mit einem Messerstich beantwortet haben soll. Der 34-Jährige erlitt oberflächliche Verletzungen, sagte Hahslinger. Beide Verdächtige wurden festgenommen, nachdem Zeugen die Polizei über den Vorfall informierten hatten. Auch hier wurde eine geringe Menge Cannabis sichergestellt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten