Wand bei Arbeiten an Dachboden eingestürzt

Wien-Neubau

Wand bei Arbeiten an Dachboden eingestürzt

Nach ersten Informationen wurde niemand verletzt.

Bei Arbeiten am Dachboden eines Hauses ist am Montagvormittag in der Kaiserstraße in Wien-Neubau eine Wand umgestürzt. Nach Angaben der Einsatzkräfte wurde niemand verletzt. Es kam aber zu Verkehrsbehinderungen, die Straßenbahnlinie 5 war blockiert.

Die Wiener Berufsfeuerwehr überprüfte am Vormittag den Schaden des betreffenden Gebäudes in der Kaiserstraße. Unter anderem ging es laut Feuerwehrsprecher Gerald Schimpf darum, festzustellen, ob die Stiege beschädigt wurde und eventuell gepölzt werden muss.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten