Sand in the City

Veranstaltung steht vor dem Aus

Wiener Sand in the City ist pleite

Gründe für Insolvenz und Zukunft des Unternehmens vorerst nicht bekannt - War bereits 2010 in finanziellen Schwierigkeiten.

Wien. Der Betreiber der Sommer-Location "Sand in the City" in Wien ist pleite. Wie die Gläubigerverbände KSV 1870 und AKV am Freitag mitteilten, ist über die Heumarkt-Veranstaltungs-GmbH am Handelsgericht Wien ein Konkursverfahren eröffnet worden. Über die Insolvenzgründe und die Höhe der Verbindlichkeiten war vorerst nichts bekannt. Ein Insolvenzverwalter sei bestellt worden, hieß es.

"Sand in the City" bespielt seit Jahren in den Sommermonaten das Areal des Eislaufvereins am Heumarkt. Neben Gastronomie gibt es etwa auch einen Beachvolleyballplatz. Das dahinerstehende Unternehmen war bereits 2010 einmal in finanzielle Schwierigkeiten geraten. Die damals von den Gläubigern akzeptierte Ausgleichsquote von 40 Prozent konnte der Schuldner erfüllen. Wie es mit dem betroffenen Betrieb weitergeht, war vorerst offen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten