Wiener bei Verpuffung schwer verletzt

Wien-Ottakring

Wiener bei Verpuffung schwer verletzt

Kerze stand neben Campingkocher - auch Mauerwerk beschädigt.

In einer Wohnung in der Herbststraße in Wien-Ottakring ist es am Montag kurz vor 21.30 Uhr zur Verpuffung an einer Gaskartusche gekommen. Der 50-jährige Mieter erlitt Verbrennungen an Gesicht und Brust und wurde ins Krankenhaus gebracht, berichteten Berufsfeuerwehr und Polizei. Der Mann wollte sich mit einem Campingkocher Kaffee machen, durch eine danebenstehende Kerze kam es dann zu dem Unfall.

Wegen der Wucht der Verpuffung traten Mauerschäden auf. Die Feuerwehr stützte einen Türstock, außerdem wurden sicherheitshalber Betretungsverbote für die Dachgeschoßwohnung des 50-Jährigen sowie die Wohnung nebenan ausgesprochen. Die Baupolizei sollte den Schaden am Dienstag begutachten, sagte ein Feuerwehrsprecher.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten