Zwei Frauen niedergestochen: 1.000 Euro Kopfgeld

Attacken mit abgebrochener Glasflasche

Zwei Frauen niedergestochen: 1.000 Euro Kopfgeld

Nach den hinterhältigen Attacken auf zwei Frauen (21, 40) binnen weniger Sekunden am 16. Juli in Favoriten läuft der mutmaßliche Täter noch immer frei herum.

Wiedererkannt. Obwohl ein Zeuge den Angreifer kurz nach der Tat auf einem Überwachungsvideo wiedererkannte, hatte die Staatsanwaltschaft das Fotomaterial sechs Tage zurückgehalten. Offenbar zu lang, denn der Verdächtige hatte somit genügend Zeit, unterzutauchen oder sich ins Ausland abzusetzen.

p10810-Foto-2.jpg © LPD W

Angriffe auf 40-Jährige und schwangere Syrerin

Weil bisherige Hinweise nicht zielführend waren, wurde nun vom Verein der Freunde der Polizei 1.000 Euro Kopfgeld auf den Gesuchten ausgelobt.

Der Verdächtige, der betrunken gewesen sein dürfte, soll im Bereich des Humboldtplatzes ohne Vorwarnung eine 40-jährige Serbin – vermutlich mit einer abgebrochenen Glasflasche – im Genick verletzt und wenige Augenblicke später einer schwangeren Syrerin (21) in die Brust gestochen und beide Zufallsopfer schwer verletzt haben. Hinweise an das LKA: 01-31310-33800. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten