Netz lacht über kleinstes Gassi-Platzerl Wiens

Man beachte die markierte Zone

Netz lacht über kleinstes Gassi-Platzerl Wiens

Dass sich ein Hundsi auf dem Platzerl damals verlaufen hat, ist eher unwahrscheinlich. 

Wien. Das Foto des kleinsten Gassi-Platzerls Wiens erheitert derzeit zahlreiche User im Netz. Auf dem Bild sieht man eine Mini-Grünfläche in Leopoldstadt, dem 2. Wiener Gemeindebezirk, mit großem Hinweis-Schild der MA48 und einem Hundesymbol darauf. Die Aktion ist bereits Jahre alt - wie so oft bei Internet-Trends taucht wie aus dem Nichts wieder ein altes Bild hoch und geht noch einmal viral. So geschehen heute. Ein Grund mehr auf die Aktion von damals genauer hinzusehen:

Das Gassi-Platzerl neben dem Gehsteig auf der Praterstraße, sollte damals von Hunde-Besitzern in der Nähe genutzt werden und wurde täglich von Spülwagen gereinigt. Die Hunde durften dort ihre "Geschäfte" machen und die Besitzer konnten es liegen lassen. So die Idee damals, die sich offenbar nicht durchgesetzt hat.

© facebook
Netz lacht über kleinstes Gassi-Platzerl Wiens

Mini-Platzerl fürs Gackerl sorgt aber auch nach Jahren immer noch für Lacher: "Hoffentlich verrennt sich da kein Hundsi auf dem Gassi-Platzerl", schreibt ein User ironisch. Ein anderer warnt mit Augenzwinkern: "Wehe euer Hund macht sein Häufchen außerhalb der markierten Zone." 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten