Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Wegen Corona-Pandemie kein Geld mehr

Szenelokal 'Nachtasyl' in Mariahilf muss zusperren

Das Gastronomie-Sterben geht weiter. Jetzt schließt das Nachtasyl für immer.

"Mit großem Bedauern muss ich euch leider mitteilen, dass ich mich dazu entschließen musste, das Nachtasyl für immer zuzusperren. 344 Tage ist es her, dass das letzte Mal bei uns gefeiert wurde", so Besitzer Dan Lestrade.
 
Er hatte das Szenelokal vor einem Jahr übernommen. "Daher habe ich leider absolut keinen Anspruch auf einen Fixkostenzuschuss oder andere Unterstützungen. Ich musste die letzten Monate also großteils aus eigener Tasche finanzieren. Jetzt ist der Punkt erreicht, an dem die Taschen leer sind."
 
Schluss. Auch ein Spendenaufruf hat nichts mehr gebracht. Das legendäre Nachtlokal sperrt für immer seine Türen.
 
 
 
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten