Wiener Polizei fahndet nach dieser Frau

39-Jähriger mit K.o.-Tropfen betäubt

Wiener Polizei fahndet nach dieser Frau

Artikel teilen

Beschuldigte Frauen sollen teure Markenuhr und Bankomatkarte geraubt haben  

 Die Wiener Polizei sucht eine Frau namens "Bianca". Sie steht im Verdacht, gemeinsam mit einer Bekannten, die von der Polizei festgenommen werden konnte, einem 39-jährigen Mann nach einem Bar-Besuch in seiner Wohnung in Währing K.o.-Tropfen in ein Getränk gemischt und ihn anschließend beraubt zu haben. Beute sei seine teure Markenuhr und seine Bankomatkarte gewesen, mit der sie anschließend einen Betrag im unteren vierstelligen Eurobereich abgehoben haben sollen.

Die Tat hat sich am 28. Oktober 2021 ereignet, wie die Polizei in einer Aussendung am Mittwoch mitteilte. Infolge der Ermittlungen konnte eine der beiden Verdächtigen, eine 25-Jährige aus der Dominikanischen Republik, festgenommen werden. Im Rahmen der Einvernahme gab sie an, lediglich den Vornamen der anderen Frau zu kennen, dieser soll "Bianca" lauten. Weitere Hinweise gab sie nicht.
 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo