Wir sind total zufrieden

Studie zeigt

Wir sind total zufrieden

Job und Sicherheit top - Schwach bei Bildung. 

In der neuen OECD-Studie wird die Lebenssituation der 34 Mitgliedsstaaten (plus Russland und Brasilien) verglichen und danach der sogenannte „Better Life Index“ errechnet. Im vergangenen Jahr landeten wir auf Platz 14. Heuer schafften wir den 13., eine kleine Verbesserung.

An der Studie besonders bemerkenswert: 85 Prozent der Österreicher bewerten ihre Lebenssituation grundsätzlich positiv. Damit liegen wir Österreicher auf Platz neun und sind deutlich zufriedener als etwa die Deutschen (Rang 19). Im OECD-Schnitt liegt der „Zufriedenheits-Index“ bei 80 Prozent.

11 Komponenten ergeben den „Better Life Index“
Für die OECD-Studie wurden nicht nur die materiellen Lebensumstände in den jeweiligen Ländern herangezogen. Ein Mix aus insgesamt elf verschiedenen Kategorien ergab das Endresultat.

Verglichen wurden Komponenten wie Arbeitsplätze, Sicherheit, Wohnsituation, Einkommen, Umwelt, Bildung, Gesundheit, Politik, Lebenszufriedenheit, soziales Engagement und „Work-Life-Balance“.

Den höchsten Lebensstandard hat nach dieser Studie Australien vor Schweden, Kanada und Norwegen.

Österreich schneidet bei Einkommen und Beschäftigung (72 Prozent aller Österreicher zwischen 15 und 64 Jahren haben einen festen und bezahlten Job) am besten ab. Ebenso bei der Frage nach Sicherheit und Umwelt.

Allerdings schwächeln wir deutlich bei Bildung, am Wohnsektor und bei der allgemeinen Work-Life-Balance. Auch bei der Gesundheit liegen wir nur im guten Mittelfeld.

Australien siegt bei OECD-Test
Australien hat von 34 OECD-Ländern beim Test am besten abgeschnitten: Hier stimmt die „Work-Life-Balance“. Zu den Topländern gehören noch Kanada, Schweden und die Schweiz. Österreich liegt auf Platz 13. Paul Schreyer von der OECD: „Die Staaten liegen aber eng beieinander.“

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten