230.000 neue Ganztagsschulplätze

ÖSTERREICH

230.000 neue Ganztagsschulplätze

Für den Plan hat Bildungsministerin Schmied auch die Zustimmung der ÖVP.

Bildungsministerin Claudia Schmied wird in der Regierungsklausur am Montag ein Konzept zum Ausbau der Ganztagsschulen vorlegen. "Bis Sommer soll eine Arbeitsgruppe mit Vertretern der Landesschulräte sowie Städte- und Gemeindebund einen Masterplan für den geplanten Ausbau erarbeiten. Dieser Masterplan wird die Grundlage für die weiteren Schritte sein", so Schmied in ÖSTERREICH (Montag-Ausgabe). Als Grundlage dient eine vom Ministerium durchgeführte Umfrage, die einen Bedarf von 230.000 zusätzlichen ganztägigen Plätzen ergab.

Schmieds Vorstoß ist mit VP-Wissenschaftsministerin Beatrix Karl akkordiert, wie deren Sprecher gegenüber ÖSTERREICH bestätigte. VP-Finanzminister Josef Pröll hat bereits zuvor die Bereitschaft zur zusätzlichen Finanzierung signalisiert. Schmied: "Wichtig ist, dass die gesamte Regierung hinter dem Projekt steht. Das öffentliche Schulwesen muss sich in Richtung ganztägiges Schulangebot entwickeln. Eltern, Schüler und Lehrer erwarten, dass die Politik den großen bestehenden Bedarf ernst nimmt."

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten