Blaues Powerplay im Poker um neue Koalition

Türkis-Blau

Blaues Powerplay im Poker um neue Koalition

Mit einem Powerplay aus Forderungen dominieren die Blauen die Koalitionsverhandlungen.
Wien. Seit Jahren gilt die ÖVP als Meister der Koalitionsverhandlungen, die diese mit taktischem Geschick stets gewonnen hatte. Und alle dachten, die Polit-Profis rund um Sebastian Kurz hätten auch diesmal leichtes Spiel. Denkste, die Blauen überraschen mit einem Powerplay an inhaltlichen und personellen Forderungen, ­sodass der ÖVP fast die Luft wegbleibt, HC Strache will sich nicht zu billig verkaufen – schon hat der FPÖ-Chef ­seine Maledivenreise abgesagt wie er auf oe24.TV in ­Fellner! Live verriet.

Das Personal.
Ebenfalls im Talk mit Wolfgang Fellner erklärte Strache, die Blauen wollten es jetzt so machen wie die ÖVP jahrelang in der Koalition der SPÖ: Quasi als Ausgleich für den Kanzlerposten, den ja Kurz bekommen wird, fordert Strache alle wichtigen Ministerien. Konkret das Finanz-, das Innen- und das Außenministerium, aber auch die Wirtschaft. Der ÖVP blieben dann jene Ressorts, die derzeit die SPÖ hat, allen voran das ­Bildungs- und das Verteidigungsministerium. Das wäre, so Strache, ein „Regieren auf Augenhöhe.“ Reaktion der Türkisen: Vorerst keine, übers Personal habe man noch nicht gesprochen.

Feuerwerk.
Gleichzeitig brennen blaue Verhandler ein Feuerwerk an Forderungen ab: Strache beharrt auf das Aus des Rauchverbots in der Gastronomie (das 2018 kommen soll), seine Verhandler spielen mit dem Gedanken, die Tempolimits auf Autobahnen zu kippen. Und bei brisanten Themen wie  das Aus der Kammerpflichtmitgliedschaft, einer Mindestpension von 1.200 Euro und der direkten Demokratie geben sich die blauen Verhandler hartnäckig. Jedes Detail will ganz genau besprochen werden.
Erst im Jänner? Gut möglich also, dass die neue Koalition tatsächlich erst im kommenden Jänner steht. Der ÖVP-Plan es ganz schnell zu ­machen und die Blauen ­auszubremsen, ist jedenfalls zumindest vorerst einmal gescheitert ...

Minister.jpg

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten