Bund: ÖVP
 holt stark auf

Sonntagsfrage

Bund: ÖVP
 holt stark auf

Der Trend in der neuen ÖSTERREICH-Hochrechnung – basierend auf der aktuellen Gallup-Umfrage -– ist eindeutig: Die ÖVP ist mit ihrem neuen Parteichef Mitterlehner am Weg nach oben. Sie erreicht in dieser Woche erstmals wieder 21 %.

Die FPÖ legt nicht mehr zu, führt aber mit 27 % knapp. Die SPÖ liegt mit 25 % stabil auf Platz 2. Die Neos kommen mit 9 % unter Druck.

sonntagsfrage.jpg © oe24

Mitterlehner gewinnt jede Woche 1 % dazu, FP verliert
Einen Prozentpunkt gewinnt Mitterlehner seit Amtsantritt jede Woche dazu. Geht der Trend so weiter, könnten die Schwarzen in vier Wochen zur SPÖ aufschließen.

Mitterlehner bei der Steuer-Reform erstmals voran
Im Kanzler-Duell ist das „Django“ Mitterlehner bereits geglückt. Auch diese Woche würde er laut Gallup bei einer Kanzler-Direktwahl mit 28 % zu 27 % vor Werner Faymann liegen.

Gallup hat erstmals die inhaltliche Bewertung von Faymann und Mitterlehner beim Wähler abgefragt:

Mitterlehner führt überlegen bei der Wirtschaftskompetenz (57 % zu 10 %) und sensationell auch bei der Kompetenz für eine Steuerreform (43 % zu 15 %).

Faymann liegt nur bei Bildung knapp (26 % zu 25 %) und bei sozialer Gerechtigkeit überlegen (44 % zu 20 %) voran. Damit sind die Rollen klar: soziales Gewissen gegen Wirtschaftskompetenz.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten