Bundesheer: Airpower in Zeltweg abgesagt

Sparzwang

Bundesheer: Airpower in Zeltweg abgesagt

Ob die Airpower 2016 wieder stattfinden wird, ist noch unklar.

Die Airpower in Zeltweg findet 2015 nicht statt. Das Gerücht kursierte in Heeres-Kreisen seit längerem, die Bestätigung kam Freitagnachmittag aus dem Büro von Verteidigungsminister Gerald Klug (SPÖ). Als Grund für die Absage wurde unter anderem die angespannte Budgetsituation genannt.

Das Verteidigungsressort steuerte zur Airpower, die alle zwei Jahre stattgefunden hat, rund eine Million Euro bei. Insgesamt beliefen sich die Kosten für die Veranstaltung im steirischen Zeltweg auf 3,4 Mio. Euro, hieß es aus dem Ministerium. Über die weitere Zukunft der Airpower gab es am Freitag keine Auskunft.

Unter den "jetzigen Rahmenbedingungen" könne die Veranstaltung in der Steiermark nicht stattfinden, erklärte ein Sprecher des Ministers. Ob die Airpower 2016 stattfinden wird, konnte er noch nicht sagen.

Überlegungen, die Flugshow künftig nur noch alle drei Jahre abzuhalten gab es bereits. Am Freitag bestätigte das Ministerium dann die Absage für 2015 - unter anderem aus Budgetgründen.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten