Claudia Schmied und Kanzler als Gewinner

Umfrage

Claudia Schmied und Kanzler als Gewinner

Zum Schulstart präsentiert Gallup das neue Polit-Barometer. Bildungs-Ministerin Schmied ist die Siegerin des Sommers.
Monatelang war Ministerin Claudia Schmied in der Wähler-Sympathie abgemeldet. Einst mit einem Positiv-Saldo von fast 30 % Wähler-Darling, stürzte die unbeugsame Bildungs-Lady nach Lehrerstreit und Gesamtschul-Flop auf 0 % Positiv-Saldo ab. Manche sahen die "einsame Claudia" schon im Minus-Bereich.
Doch just zu Schul-Start feiert die Bildungsministerin ein Comeback. Die Attacke der Landeshauptleute, die ihr die Lehrer-Kompetenz wegnehmen wollen, hat Schmied die Sympathie der Wähler gebracht. Sie legt 8 % Positiv-Bewertung zu – ist die Gewinnerin im neuen Polit-Barometer.


Erstmals legt auch Kanzler Faymann wieder zu

Ähnlich stark wie die Bildungsministerin punktete im Sommer der Kanzler. Auch Faymann landet ein starkes Comeback, verbessert sich von 6 auf 12 % Positiv-Saldo. 39 % der Österreicher sehen die Arbeit des Kanzlers derzeit positiv, nur mehr 27 % negativ.
Nach wie vor Sympathie-Probleme hat dagegen Josef Pröll. Er legt nur 1 % zu, liegt bei 7 % Positiv-Saldo.
Weiter klare Nummer 1 in der Beliebtheits-Rangliste: der stille Außenminister Martin Spindelegger.
Das größte Plus verzeichnen die weiblichen Regierungs-Mitglieder: Doris Bures legt um 5 % zu –auch die kritisierte Justizministerin Bandion-Ortner kommt nach Kulterer-Verhaftung und Grasser-Einvernahme wieder klar ins Plus.


SPÖ wurde Wahl derzeit mit 34 : 32 % gewinnen

Im direkten Kanzler-Duell liegt Werner Faymann weiter mit einem 2-Prozent-Vorsprung vor VP-Chef Josef Pröll: 37 % der Österreicher würden Faymann direkt zum Kanzler wählen, 35 % Pröll.
Pröll liegt bei den Jungen unter 30 und bei den Männern klar voran – Faymann punktet überlegen (38 : 30) bei den Frauen, bei den Älteren und bei den Wienern.
Damit hat der SPÖ-Chef seinen Kanzler-Bonus über den Sommer gefestigt –- und das wirkt sich auch bei der Parteipräferenz aus.
Wäre Sonntag Nationalratswahl, würde die SP mit 34 % klar gewinnen, die ÖVP liegt bei 32 %. Die FPÖ kratzt mit 19 % an der 20-Prozent-Marke und die Grünen halten sich auf Bundesebene mit 12 % stabil.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten