Darabos-Vergleich: So wurde getrickst

Ex-Minister schwer in der Defensive

Darabos-Vergleich: So wurde getrickst

Am Donnerstag wird der Ex-SPÖ-Verteidigungsminister von den Abgeordneten „gegrillt“ werden. Dara-bos hatte 2007 jenen Vergleich mit Eurofighter geschlossen, der zwar die Anschaffungskosten drückte – die Jets aber im Betrieb, der Nachrüstung und im Einzelstückpreis teurer macht.

Der FPÖ-Abgeordnete Walter Rosenkranz hat für ÖSTERREICH ein ganzes „Sündenregister“ zusammengetragen, mit dem Darabos konfrontiert wird – das wird kein Spaziergang.

Unterschrift vor Gutachten. Fakt ist: Darabos präsentierte am 25. Juni 2007 ein Gutachten des Privatrechtlers, das einen Vertragsausstieg für unmöglich erklärte. Nur: „Darabos hat den Vergleich – und das zeigt das Dokument zweifelsfrei – bereits am Tag zuvor, dem 24. Juni, unterzeichnet“, so Rosenkranz.

Geheimtreffen bei Flugshow mit Eurofighter-Boss

Zuvor soll es ein diskretes Treffen des SPÖ-Ministers mit Eurofighter-Chef Aloysius Rauen bei der Flugshow in Le Bourget (Paris) gegeben haben, berichtet Rosenkranz.

Der FPÖ-Politiker will aber nicht nur die SPÖ-Verantwortung abklopfen: „Was war eigentlich die Rolle des damaligen Finanzministers und ÖVP-Chefs Molterer? Wir werden ihn auch in den Ausschuss laden.“ G. Schröder

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten