Der Herrgott soll die 
Regierung erleuchten

9-Euro-Messe für Politiker

Der Herrgott soll die 
Regierung erleuchten

Politischer Stillstand in Österreich: Ob Steuerreform, Bildungswesen oder Erfüllung der Asylquote – überall Blockade. Weil Kanzler und Vizekanzler nicht weiterkommen, wenden sich gläubige Katholiken nun an den Allmächtigen. In der Pfarrkirche von Döbriach am Millstätter See (Kärnten) wird heute um 8.45 Uhr eine Messe gefeiert, die ein Salzburger „den österreichischen Politikern“ gewidmet hat – mit der Bitte „um Erleuchtung ihrer Verantwortung“.

Nothelfer
Der Ort ist nicht zufällig gewählt: Die Kirche ist dem heiligen Ägidius gewählt, einem der 14 Nothelfer, der unter anderem in geistiger Not, Verlassenheit und bei Geisteskrankheiten und Unfruchtbarkeit angebetet wird.

St. Ägidius in Döbriach
St. Ägidius in Döbriach

Neun Euro kostet es, damit Pfarrer Slawomir Czulak, die Messe für die Politiker liest – gegenüber ÖSTERREICH wollte er keine Stellungnahme dazu abgeben. Der Spender stammt aus der Salzburger Loretto-Gemeinschaft. Deren Regionalleiter sagt, die Gemeinschaft habe schon öfter Gebetskreise für Politiker abgehalten: „Für die muss man beten, das schadet nicht.“

Autor: (biv, hrm)
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 9

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten