Fekter neue Kuratorin der Salzburger Festspiele

Salzburg

Fekter neue Kuratorin der Salzburger Festspiele

Die ehemalige Finanzministerin mischt jetzt bei den traditionsreichen Festspielen mit.

Eine treue Besucherin der Salzburger Festspiele ist die ehemalige ÖVP-Finanzministerin – gemeinsam mit ihrer Tochter – schon seit Jahren. Jetzt wurde Maria Fekter zum neuen Mitglied des Kuratoriums bestellt.

Ihr Nachfolger Michael Spindelegger hat Fekter nominiert, die heute als ÖVP-Kultursprecherin im Parlament sitzt. Damit ist sie das dritte ÖVP-Mitglied im „Aufsichtsrat“. VP-Landeshauptmann Wilfried Haslauer übernimmt den Vorsitz.

Für den Grünen Wolfgang Zinggl verhöhnt Fekters Mitgliedschaft „die unabhängige Kontrolle des Kuratoriums.“ Sie würde sich damit nur ihr „Wohlfühlprogramm“ sichern.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten