Fix: Erdogan kommt am 19. Juni nach Wien

Wahlkampf

Fix: Erdogan kommt am 19. Juni nach Wien

Türkischer Präsident will eine Rede vor Landsleuten halten.

Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan soll Mitte Juni nach Österreich kommen. Laut der Union Europäisch Türkischer Demokraten (UETD) will Erdogan am 19. Juni eine Rede vor Türken in Wien halten. Ein Treffen mit Bundespräsident Heinz Fischer ist laut Präsidentschaftskanzlei nicht geplant, da sich dieser zu dem Zeitpunkt nicht in Wien befindet.

Auch mit Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) dürfte es keinen Termin geben, berichtete die "diepresse.com" unter Berufung auf diplomatische Kreise.

Ende Mai war Erdogan schon auf Einladung der UETD, die als verlängerter Arm seiner islamisch-konservativen Partei AKP gilt, zu Besuch in Köln. Offizieller Anlass war das zehnjährige Bestehen der UETD. Doch der türkische Premier dürfte wohl auch um Stimmen der Auslandstürken für die Präsidentenwahl im August werben. Seine Kandidatur hat Erdogan zwar noch nicht bekannt gegeben, sein Antreten gilt jedoch als wahrscheinlich. In Österreich lebten laut Statistik Austria mit Stichtag 1. Jänner 2014 immerhin 114.682 türkische Staatsbürger.

Auf ihrer Facebook-Seite kündigte die UETD an, dass man sich derzeit auf den Besuch vorbereite. In den nächsten Tagen soll noch der Ort bekannt gegeben werden, wo Erdogan vor seinen Anhängern eine Rede halten soll.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten