Grüne: Alle können über Vassilakou abstimmen

Für 15 Euro

Grüne: Alle können über Vassilakou abstimmen

Für 15 Euro können alle Wähler über die Kandidaten der Grünen abstimmen.

Die Wiener Grünen starten ihr neues Auswahlverfahren für den ersten Listenplatz. Interessenten, die bei der 2020 anstehenden nächsten Gemeinderatswahl als Spitzenkandidat fungieren möchten, können sich dafür ab heute, Montag, bewerben. Eine Parteimitgliedschaft oder ein Mandat ist dafür nicht nötig. Die Frist für die Abgabe endet am 4. September.
 
Anschließend müssen die Kandidaten Unterstützungserklärungen sammeln und sich in weiterer Folge öffentlichen Hearings stellen. Gewählt wird dann nicht wie bisher auf einer Landesversammlung, sondern brieflich im November. Dabei können nicht nur Mitglieder der Öko-Partei, sondern auch registrierte Wähler mitstimmen. Diese können sich ab sofort auf "spitzenwahl.wien" online registrieren.
 

Kraus kandidiert

Als Erster hat bereits am Sonntag der Gemeinderat Kraus seine Bewerbung für die Spitzenkandidatur angekündigt. Ob sich auch Stadträtin Maria Vassilakou erneut um den ersten Listenplatz bewirbt, ist noch offen. Sie hat sich dazu bisher noch nicht geäußert. Neben Kraus gilt auch Klubchef David Ellensohn als möglicher Bewerber. Joachim Kovacs hat sich am Sonntag selbst aus dem Rennen genommen und auch seinen Rückzug als Landessprecher angekündigt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten