(C) APA/GUENTER R. ARTINGER

Dörfler und Scheuch

Haider nennt mögliche Nachfolger

Der Kärntner Landeshauptmann Jörg Haider (BZÖ) hat erstmals öffentlich mögliche Kandidaten für seine Nachfolge ins Spiel gebracht

Mögliche "Thronfolger" sind für Haider der vor Kurzem zum Ersten Landeshauptmann-Stellvertreter avancierte Gerhard Dörfler und Ex-BZÖ-Generalsekretär Uwe Scheuch, jüngstes Mitglied des Kärntner Landesregierung.

Zeug zum Landshauptmann
"Gerhard Dörfler und Uwe Scheuch haben das Zeug, in Zukunft Landeshauptmann zu sein", wird Haider in der am Mittwoch erscheinenden Ausgabe der "Kärntner Woche" wörtlich zitiert.

Wiederantritt 2009 offen
Haider, Landeshauptmann von 1989 bis 1991 und wieder seit 1999, ließ allerdings offen, ob er bei der Wahl 2009 selbst wieder antreten wird. Der Quereinsteiger Dörfler (51) war von Haider 2001 als Nachfolger von Mathias Reichhold in die Landesregierung geholt worden, Scheuch (37) löste im November vergangenen Jahres Martin Strutz ab.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten