Symbolbild

Koalition einig

Höhere Strafen für Alkoholverkauf an Kinder fix

Bis zum 16. Lebensjahr darf generell kein Alkohol abgegeben werden, bis zum 18. Lebensjahr keine harten Getränke.

Der Verkauf von Alkoholika an Jugendliche wird jetzt verstärkt bekämpft. Der Ministerrat hat am Mittwoch eine Änderung der Gewerbeordnung beschlossen. Verboten wird damit der Verkauf von Alkoholika an Jugendliche in Supermärkten. Bis zum 16. Lebensjahr darf generell kein Alkohol abgegeben werden, bis zum 18. Lebensjahr keine harten Getränke.

Wirte können Konzession verlieren
Auch für die Gastronomie wurden härtere Regelungen vereinbart. Sie müssen im Verdachtsfall eine Ausweispflicht durchführen. Beim erstmaligen Verstoß wird eine Buße von 180 Euro verhängt. Die Höchststrafe liegt bei 3.600 Euro. Im Extremfall kann sogar ein Entzug der Konzession die Folge sein.

Bundesländer tanzen aus der Reihe
ÖVP-Wirtschaftsminister Martin Bartenstein appellierte an die Bundesländer. Vier Länder erlauben die Abgabe von harten Getränken schon ab dem 16. Lebensjahr. Der Minister wünscht sich eine allgemeine Anpassung auf 18 Jahre.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten