Vor Auftritt in Uni befragt

Ibiza-Aufdecker von der Polizei abgefangen

Bastian Obermayer und Frederik Obermaier von der „Süddeutschen“ waren am Montag in Wien.

Die deutschen Aufdecker-Journalisten sollten am Montag ihren ersten von drei Gastvorträgen auf der Uni Wien halten. Begonnen hat ihr Wien-Aufenthalt  allerdings mit einer Befragung durch die Polizei. Es ging natürlich um das Ibiza-Video, das damals Obermayer und Obermaier von der Süddeutschen Zeitung in München sowie Kollegen vom Spiegel zugespielt wurde. Freilich konnten sich die Ibiza-Aufdecker – wie schon in ihrem Buch – nur auf den Quellenschutz berufen.

In dem aus allen Nähten platzenden Audimax gaben die beiden eine teils sehr unterhaltsame Zusammenfassung des Ibiza-Skandals zum Besten und den knapp 1.000 Zuhörern einen Einblick in ihre Arbeit als Aufdecker-Journalisten. Das werden sie – im Rahmen der Theodor-Herzl-Dozentur für Poetik des Journalismus – auch an den nächsten zwei Montagen tun.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Es gibt neue Nachrichten