Im Kreuzfeuer: Hartinger bei Fellner! LIVE

Um 21 Uhr auf oe24.TV

Im Kreuzfeuer: Hartinger bei Fellner! LIVE

Deshalb ist FPÖ-Sozialministerin Beate Hartinger heute um 21 Uhr auch zu Gast bei ÖSTERREICH-Herausgeber Wolfgang Fellner im Live-Talk FELLNER! Live auf oe24.TV. Die Hürden und der Gegenwind für die FPÖ-Politikerin sind enorm:

■ Der 12-Stunden-Tag hat zu ­einem Empörungssturm bei der Gewerkschaft geführt, schon kündigt sich ein heißer Herbst eventuell sogar mit Streiks an. Politisch aushalten muss das Hartinger – sie ist für das Arbeitszeit­gesetz zuständig.

■ AUVA: Ebenfalls im Herbst wird das Sparkonzept der AUVA auf dem Tisch liegen. Laut Entwürfen könnten bis zu drei Standorte geschlossen werden, darunter das Wiener Unfallspital Lorenz Böhler sowie das Reha-Zentrum Weißer Hof in Klosterneuburg (NÖ). Hartinger will davon nichts wissen. Nur: Wie soll die AUVA sonst 40 % ihres Budgets einsparen?

■ Krankenkassen. Ebenfalls im Herbst soll das Konzept zur Zusammenlegung der neun Gebietskrankenkassen stehen. Der Widerstand aus den Ländern ist enorm.

■ Mindestsicherung. Längst überfällig ist das Konzept der neuen Mindestsicherung. Die angekündigten Kürzungen für Flüchtlinge werden derzeit vom Höchstgericht überprüft.

■ Notstandshilfe. Größter Brocken: die geplante Abschaffung der Notstandshilfe. 250.000 Bezieher würden in die Mindestsicherung abrutschen – der Proteststurm wird wieder enorm sein.

Längst gibt es in der ÖVP massiven Unmut über die FPÖ-Ministerin – doch ist von Rücktritt keine Rede. Hartinger muss die unpopulären Reformen wohl zunächst einmal durchziehen …

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten